Weihnachtsmärkte in Dresden

Featured - slides

Weihnachtsmärkte in Dresden

Wer die romantische Vorweihnachtszeit liebt, sollte einen Städtetrip nach Dresden einplanen. Nicht umsonst wird die Elbmetropole auch als die Weihnachtshauptstadt Deutschlands bezeichnet. Der bekannte Striezelmarkt findet dieses Jahr bereits zum 588. Mal statt. Besucher können ausgehend vom Hauptbahnhof über die Prager Straße, den Altmarkt, den Neumarkt mit Stallhof und Schloss, die Augustusbrücke hinüber in die Neustadt zur Hauptstraße von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt pilgern. Mit den ARCOTEL-Destinationstipps wird Dresden zum vorweihnachtlichen Genuss.

 

DRESDNER STRIEZELMARKT

Für Dresdner und Besuchern gleichermaßen ist der Striezelmarkt mit seinem bekannten Christstollen ein ganz besonderer Ort. Angeboten wird am ältesten Weihnachtsmarkt in Deutschland viel erzgebirgische Holzschnitzkunst wie Engel, Bergmänner, Räuchermänner, die Striezelkinder, Pyramiden, Schwibbögen und Holzspielzeug aus der traditionsreichen Fabrik in Seiffen. Aber auch der Herrnhuter Weihnachtsstern und die Glasbläserkunst aus der Lausitz erfreut sich großer Beliebtheit. Viele unterschiedliche Düfte und Genüsse verführen und laden zum Verweilen ein!

 

WEIHNACHTSMARKT IM STALLHOF

Im Herzen der Stadt Dresden, direkt im Schloss und nur wenige Meter vom Striezelmarkt entfernt, findet der mittelalterliche Weihnachtsmarkt im Stallhof statt. Über 50 Krämer und Handwerker arbeiten hier mit authentischen Werkzeugen und Materialien in der Kleidung des späten Mittelalters. Eine weihnachtliche Zeitreise!

 

AUGUSTUSMARKT

Von der Altstadt kommend über die Augustusbrücke erreicht man den Augustusmarkt, Dresdens zweitgrößten Weihnachtsmarkt zu Füßen des Goldenen Reiters. Die weiß-gold illuminierten Pagoden, die an das Zeithainer Lustlager August des Starken anno 1730 erinnern und der einmalige, blau leuchtende Weihnachtsbaum verbinden in unverwechselbarer Art und Weise sächsische Tradition und Trendcity Dresden. Händler mit sächsischer Handwerkstradition bieten hier ihre Produkte genauso an wie Händler aus aller Welt. Entdecken Sie diesen einmaligen Weihnachtsmarkt auf der schönsten Flaniermeile Dresdens.

 

WEIHNACHTSMARKT AN DER FRAUENKRICHE

In der Münzgasse, direkt zwischen der Dresdner Frauenkirche und der Brühlschen Terrasse gelegen, werden neben Töpferwaren, Holzspielzeug und Handspielpuppen auch mundgeblasenes Glas sowie handgefertigte Kerzen angeboten. Kräppelchen, Crêpes und Pulsnitzer Pfefferkuchen, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte und gefüllte Bratäpfel verströmen verlockende süße Düfte. Glühwein und Feuerzangenbowle wärmen von innen. Tipp: Um für die Kleinsten die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest zu überbrücken, kommt Tag für Tag der Weihnachtsmann. Pünktlich ab 16.00 Uhr hält er für jedes Kind eine Überraschung bereit.

 

CHRISTMAS GARDEN

Noch bis 15. Januar 2023 funkeln tausende Lichter im Schloss & Park Pillnitz während des beliebten Christmas Garden in Dresden. Ein zwei Kilometer langer Rundweg führt vorbei und durch weihnachtlich wunderschön beleuchtete Installationen im Schlosspark. Eine einzigartige Atmosphäre erwartet den Besucher mit glitzernden Illuminationen und magischen Weihnachtswelt.

Weihnachtsmärkte in Dresden

Content Blocks

Winter Städtereise nach Dresden

ARCOTEL HafenCity Dresden

„Die Sonnenseite von Dresden“

Wer die romantische Vorweihnachtszeit liebt, sollte einen Städtereise nach Dresden einplanen. Nicht umsonst wird die Elbmetropole auch als die Weihnachtshauptstadt Deutschlands bezeichnet. Der bekannte Striezelmarkt findet dieses Jahr bereits zum 588. Mal statt. Das trendige ARCOTEL HafenCity ist die Homebase für eine smarte Zeit in Dresden. Die Altstadt ist durch einen Spaziergang an der Elbe oder mit der Tram Nr. 9 und Nr. 4 in kurzer Zeit zu erreichen. Kulinarisch verwöhnt die ElbUferei nach einer ausgiebigen Tour durch die Weihnachtsmärkte der Stadt.
 

Winter in Dresden -15% buchen